Barthelme

LED-Leuchten im Rampenlicht

Individualleuchten von Barthelme illuminieren die Stadthalle in Bad Neustadt
Die 2017 fertiggestellte Stadthalle in Bad Neustadt an der Saale ist in Unterfranken eine der modernsten ihrer Art. Neben der außergewöhnlichen Architektur, die mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet wurde, besticht das Gebäude mit vielen technischen Raffinessen, die den Besuchern einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten. Individuell gefertigte LED-Linearleuchten von Barthelme setzten Lichtakzente im Innen- und Außenbereich und sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. Die effiziente Beleuchtung wird über den Kommunikationsstandard KNX angesteuert und kann im gesamten Gebäude gruppenweise und über nur eine Bedieneinheit eingestellt werden.

Lichtakzente im Außenbereich
Die offenen und geschlossenen Flächen der Fassade werden von einem auskragenden Dach zusammengefasst. Zwischen dem Dach und einem aus der Glasfassade hervorspringendem Erker über dem Eingangsbereich verstärkt eine lineare RGB-Lichtlinie das plastische Gesamterscheinungsbild der Stadthalle und verleiht dem rechteckigen Kubus einen schwebenden und leichten Charakter. Die Lichtlinie leuchtet vorwiegend in der grünen Stadtfarbe von Neustadt an der Saale, was sich identitätsstiftend auf die Umgebung auswirkt. Am seitlichen Treppenaufgang der Stadthalle bieten zudem in Handläufe integrierte LED-Linearleuchten der BARindie-Serie Orientierung und Sicherheit.

Linearleuchten passgenau in Akustik-Paneele integriert
Das Herzstück der Stadthalle ist der große Saal mit einer voll ausgestatteten Bühne, auf der regelmäßig Konzerte, Kabarett- und Theateraufführungen stattfinden, aber auch Reiseerzählungen oder andere Vorträge. Für eine optimale Klangverteilung sorgen an den Wänden angebrachte Akustik-Paneele mit unterschiedlichen Breiten. In 50 Wandpaneelen wurden an der Unterkante Individualleuchten der GARindie-Serie von Barthelme integriert, die für eine gemütliche Grundstimmung sorgen, indem sie homogenes, weißes Licht mit einer Farbtemperatur von 3000 K auf das jeweilige Paneel darunter richten. Jede einzelne Leuchte wurde nach individuellen Maßangaben gefertigt und tritt in ausgeschaltetem Zustand komplett in den Hintergrund.

Eingebaute Sicherheitsbeleuchtung in Betontreppen
In der Galerie und an der Bühne wurden LED-Leuchten der GARindie-Serie als Sicherheitsbeleuchtung in Sichtbetontreppen integriert. Aufgrund der sehr geringen Einbautiefe von lediglich 10 mm zwischen den Stufen verzichteten die Lichtplaner von abi aus Würzburg bewusst auf eine homogene Lichtlinie. Das Hauptaugenmerk wurde hier stattdessen auf eine zweckmäßige Beleuchtungslösung gelegt, die bei Stromausfällen die Treppenstufen weiterhin gut sichtbar ausleuchtet. Dies ermöglicht ein Netzteil, in das eingangsseitig Gleichspannung und Wechselspannung eingespeist werden kann. Fällt das Stromnetz aus, kann die Beleuchtung auch über eine Batterie weiterbetrieben werden.

www.barthelme.de


 
zurück