designplanLEUCHTEN

Licht als Aspekt der Gesundheit

Unterstützende Beleuchtungslösung in der Neuruppiner Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Die Ruppiner Kliniken GmbH in Neuruppin blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück: Bereits 1893 wurde das erste Gebäude des Krankenhauses errichtet. Im Zuge eines Umbaus wurde eine Klinik für Kinder-, Jugendpsychiatrie und –psychotherapie geschaffen. Die Klinik behandelt Kinder und Jugendliche mit allen Formen psychischer Erkrankungen und Entwicklungsstörungen. Die Ursachen psychischer, psychosomatischer und neuropsychiatrischer Erkrankungen und Entwicklungsstörungen im Kindes- und Jugendalter sind meist komplex. Sie können in der weiteren Entwicklung ebenso vielfältig das Verhalten und die Lebensgestaltung der jungen Patienten beeinflussen. Dementsprechend ist eine differenzierte und gleichzeitig ganzheitliche, familienorientierte Vorgehensweise erforderlich. Eine besondere Atmosphäre, ausgerichtet auf den Patienten mit seinen Bedürfnissen nach Geborgenheit, Sicherheit und Autonomie, war das Ziel der umfassenden Baumaßnahmen.
 
Bei der Planung standen freundliches Material, warme Farben sowie eine flexible Beleuchtung im Fokus. Die Patienten sollen sich in der Klinik wohl fühlen, dennoch durfte hierbei die Sicherheit von Personal und auch Patient nicht außer Acht gelassen werden und so wurden in den Wohnbereichen sehr robuste und schlagfeste Leuchten eingebaut. Durch den Einsatz von Leuchten der RDL-Serie wird hier die Schutzart IP 55 erreicht, diese Downlights für den Deckeneinbau sind schlagfest, witterungsbeständig und außergewöhnlich beständig gegen mutwillige Beschädigung. Der Geräteträger besteht aus verzinktem Stahl. Dieser ist mit einem »PRECOAT«-Grundanstrich und mit einer weißen Lackierung versehen. Downlights sind zur Montage in Decken von 3 mm bis 50 mm Stärke geeignet. Durch die Verwendung hochwertiger vakuummetallisierter Aluminiumreflektoren wird eine maximale Effizienz erreicht und Streueffekte weitestgehend ausgeschlossen. Die vakuummetallisierte Oberfläche hemmt Risse und Haarrisse über dem Aluminium. Ein Abschlussrahmen aus Aluminium hält die Abschlussscheibe mit Stahlschrauben (bei Bestückung mit Halogenlampen NUR aus temperaturbeständigem Glas). Bei der Bestückung mit Kompaktleuchtstofflampen ist ein EVG serienmäßig enthalten.

Die eingesetzten dekorativen Downlights erfüllten die Wünsche aller Beteiligten und bieten zudem eine ausreichende mechanische Stabilität vor Zerstörung. Die Farbe, das Material und die Beleuchtung unterstützen die atmosphärische Modulation der räumlichen Strukturen.

www.designplanleuchten.de
zurück